Gas


Gas

OUTDOOR

Als dritte Variante sind die Feuerstellen mit einem Gas-Brennereinsatz entwickelt worden

Diese Gasbrennervariante bietet sich für all diejenigen an, die ein zuverlässiges, fantastisches Feuer genießen wollen ohne sich um das stetige Nachlegen von Brennholz kümmern zu müssen.

So finden die Gas-Feuerwerke oft einen Platz als außergewöhnliche „Türsteher“ vor Restaurants, Geschäften oder sonstigen Firmen.

In den eigenen vier Wänden sind die Gas-Feuerwerke der Mittelpunkt in der Garten-Lounge.

Bei den Feuerwerken a’dadi, a’cono und a’vasca ist die Gasflasche ähnlich wie bei einem Gasgrill im unteren Teil des Feuerwerks unsichtbar integriert. Die 5l Propangasflasche wird wie die Armatur des Brenners von dem Corten-Stahl komplett verdeckt.

Durch das sehr edle und flache Design beim Feuerwerk a’ casa befindet sich die Gasflasche außerhalb des Feuerwerks. Im Lieferumfang enthalten, ist eine wasserdichte Gasflaschenabdeckung aus hochwertigem Gewebe.

Bei der Verbrennung mit einem Gasbrenner kann die gleiche Wärme erzeugt werden wie bei einer Verbrennung mit Holz jedoch brennt das Gas ohne Rückstände wie Ruß ab.

In der Standard-Variante wird in die Gas-Feuerwerke eine Schlauchbruchsicherung und ein herkömmlicher 30 mbar Druckregler verbaut. Mit dieser Variante ist die Feuerstelle im OUTDOOR-Bereich zu verwenden.

Als Option können die Gas-Feuerwerke anstelle des herkömmlichen Druckreglers mit einem Gas-Haushaltsregler verbaut werden. Mit dieser Variante lässt sich die Feuerstelle auch in „ausreichend belüfteten Bereichen“ verwenden. Dieser Bereich muss zu mindestens 25% geöffnet sein.

Die Gasbrenner sind aus Edelstahl, alle selbstverständlich aus hoher Qualität und entsprechen allen den hier gängigen Standards. Die in der Brennerwanne liegenden Gasbrenner sollten mit Keramiksteinen oder Lavasteinen abgedeckt werden um eine breite, züngelnde Flamme zu erzeugen.

Videos Gasbrenner